Sprüche

Liebessprüche

Tränen sind kein Zeichen von Schwäche,
sondern Dein Schrei nach Liebe!
Schreie zeigen Nicht Deine Wut,
Sondern nur Deinen Schmerz!
Angst heißt nicht, dass Du feige bist,
Sondern nur, dass Du Gefühle hast!

 

Eines der traurigsten Dinge auf der Welt ist, dass man tausend gute Sachen machen muss um zubeweisen wie toll man ist, aber nur einen Fehler begehen braucht um nichts mehr wert zu sein.

 

Verlass NIE denjenigen, den du liebst, für denjenigen, der dir gefällt! Denn derjenige der idr gefällt, wird dich verlassen, für denjenigen der er liebt!!

 

Kennst du das gefühl, wenn dich der Mensch den du am meisten liebst, so sehr verletzt, das du dich nicht traust, es ihm zu sagen, aus Angst ihn noch mehr zu verlieren??

 

Verletzt nie einen Menschen, den du liebst. Er wird es dir zwar verzeihen, aber er wird es dir nie vergessen!!

 


Es Ist schwer seine Gefühle zu zeigen,
wenn man nicht sicher ist,
dass sie erwiedert werden!
noch schwerer ist es,
von jemanden zu träumen,
dessen Gedanken vielleicht bei jemand Anderen sind!
doch das Schwerste von allen ist,
sich später einmal zugestehen müssen,
es nie versucht zu haben!
deshalb wage zu lieben,
mit der Gewissheit zu verlieren,
und mit der Hoffnung geliebt zu werden!!


Bereue nichts was du getan hast, wenn du in diesem Moment glücklich warst!!

 

Wenn du mich einmal vergisst, oder mich alleine lässt, dann lass mich im Regen stehen, denn im Regen kann man keine Tränen sehen!!!

 

Jemanden bedingungslos zu akzeptieren, bei seinem Anblick schwach zu werden, weiche Knie zu bekommen, wenn man weiß, dass er kommt, das Gefühl zu haben, am ganzen Körper zu zittern, zu schweben, obwohl man fest auf dem Boden steht, bei jedem Kuss zu versinken, zu versinken in Aufregung, Geborgenheit und Verlangen, die brennende Sehnsucht zu spüren, wenn man ihn ansieht, dieses Verlangen, das Schmachten nach noch mehr Küssen, nach zärtlichen Berührungen und liebevollen Worten, pure Leidenschaft, gewürzt mit einer Prise Leidenschaft, das Kribbeln im Bauch und das Wechselbad der Gefühle, nur ihn zu wollen - niemand sonst.
Vertrauen als Grundbasis der Liebe, in der Nacht von ihm zu träumen und am Tag nur an ihn zu denken, Luftsprünge machen, wenn man weiß dass man von ihm geliebt wird, die Zufriedenheit spüren, wenn er einfach nur neben einen liegt, wenn er einfach nur da ist.
Diese Unruhe in einem, wenn er sich mal nicht meldet, und das Glücksgefühl wenn er es doch tut.

All das und noch viel mehr ist die Definition von Liebe

 

 

 

 

 

5.8.06 17:57, kommentieren